14.6.10

tinys ... do it yourself! | DYMO Prägegerät



jeder scrapbooker kennt inzwischen die begehrten prägegeräte von DYMO (JUNIOR oder OMEGA; wie hier abgebildet) - genauso wie die vielseitig einsetzbaren stickerbögen mit tiny alphas (selbstklebende lose buchstaben) verschiedener hersteller (z.b. making memories, my little shoebox oder cosmo cricket).

(hier ein beispiel grüner tiny alphas)


so weit so gut.

die geprägten worte oder auch sätze werden im ganzen aufs papier gebracht ...

(hier ein beispiel in blau)


... normalerweise ;)

aber dass sich solche tinys auch ganz leicht mit den prägebändern (schwarz, rot, blau und grün) herstellen lassen, ist mal eine ganz andere art der verwendung...



... für mich persönlich ist es sogar DIE lösung, wenn bereits der eine oder andere buchstabe auf dem tiny stickerbogen schon komplett verbraucht ist. gerade das "e" macht sich immer als erstes vom acker *g*

ich denke, darum lohnt sich auf jeden fall die investition in ein solches prägegerät :)



also. falls ihr euch mal wieder verschrieben - also verprägt - haben solltet, immer dran denken:

nicht wegwerfen!

schneidet das fehlerhafte wort einfach ab, wie sonst auch, zerschneidet es anschließend zu einzelnen buchstaben/zahlen und verscrappt diese einfach als tinys. - und ganz nebenbei vermeidet ihr dabei auch noch müll :)) ... in diesem sinne:

go green!

& ...

lebt den tag!

Kommentare :

  1. Ja ja der gute alte Dymo :-) Mittlerweile habe ich 2 dieser guten Stücke zu Hause und ich liebe diese Teile und kann Deine Leidenschaft daher gut verstehen.

    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja mal ein super tipp! danke :o)

    AntwortenLöschen